Consato IT-Lösungen für Unternehmen

Soforthilfe

Tel: 09191 / 353 98 – 0

Consato, Ihr Systempartner rund um IT und Organisation
 

VPN-Techniken

VPNs (Verschlüsselte, sichere Netzwerke) lassen sich mit unterschiedlichen Techniken realisieren.

SSL-VPN

SSL-VPN (Secure Socket Layer VPN) steht für eine verhältnismäßig junge Technologie, um verschlüsselte Netzwerke (VPNs) zu realisieren. SSL-VPN zeichnen sich durch eine hohe Flexibilität aus und eine einfache Integration in bestehende IT Infrastrukturen. SSL basiert auf dem TLS Protokoll.

Der bekannteste Vertreter von SSL-VPNs ist OpenVPN.

IPSec

IPSec ist eine Sammlung von Protokollen, um IP Pakete verschlüsselt zu übertragen. Es gilt als sehr sicher, wegen seiner hohen Komplexität aber auch als fehleranfällig.

Um Netzwerke unabhängig des Protokolls zu verschlüsseln, kann es in Verbindung mit L2TP verwendet werden (L2TP over IPSec).

PPTP (Point to Point Tunneling)

PPTP ist populär und nach wie vor verbreitet, da es seit Windows 95 von allen Windows Versionen unterstützt wird. Es gilt mittlerweile als unsicher und der Einsatz des Protokolls stellt für Unternehmen ein Sicherheitsrisiko dar. Andere VPN Technologien, die ebenfalls mit Windows Bordmitteln realisiert werden können sind IPSec an oder IPSec/L2TP.

L2TP (Layer 2 Tunneling Protocol)

L2TP ist ein VPN-Protokoll, das im Unternehmensumfeld alleinstehend kaum eine Rolle spielt. Es wurde als Nachfolger von PPTP und L2F entwickelt.

Als L2TP over IPSec (IPSec/L2TP)

L2TP over IPSec ist eine Technologie, um mittels des IPSec Protokolls auch Layer 2 Verbindungen tunneln zu können.


Alle Texte (c) 2015 by Consato

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen.